Jump to content

Hector#14

Verifiziert
  • Gesamte Inhalte

    106
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Hector#14 hat zuletzt am 20. September gewonnen

Hector#14 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Hector#14

  • Geburtstag 29.05.1989

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Talocan, Taron, Chiapas, Geister Rikscha, Winjas, Hollywood Tour... eigentlich alles
  • Lieblingspark
    Phantasialand, Universal Studios Orlando

Letzte Besucher des Profils

268 Profilaufrufe
  1. Hector#14

    Benehmen anderer Gäste

    Das ist wieder die Bildungselite. Rennen den ganzen Tag in nem Freizeitpark rum. Spulen x km ab in den paar Stunden. Aber mal eben die 5m weiter gehen zum echten Eingang ist zu anstrengend Es gibt ja so Leute da kommt man aus dem ganzen facepalmen nicht mehr raus
  2. Hector#14

    Phantasialand in LEGO

    Ich finde das hat einen gewissen Charme, mit begrenzten Möglichkeiten so detailreich zu bauen. Mir gefällt das
  3. Hector#14

    Neu 20XX: Rookburgh

    Sind doch überall Löcher in der Wand
  4. Hector#14

    Phantasialand in LEGO

    Das sieht doch garnicht mal so kacke aus Daumen hoch
  5. Das sollte logisch und jedem Einzelnen, sei er noch so ein großer Fanboy, klar sein. @Joker Nicht nur sondern mit Rookburgh einen ganzen, zweifelsohne qualitativ hochwertigen Bereich, der (Mutmaßung, aber nicht unwahrscheinlich) Seinesgleichen sucht. Selbstverständlich hast du Recht, dass an dem Umfang des Attraktions-Portfolios gearbeitet werden muss. Aber ich denke keiner glaubt ernsthaft, dass das Phantasialand entgegen besseren Wissens komplett auf neue Darkrides und Familienattraktionen verzichten wird. Schon heute ist der Aufschrei groß, es gäbe kaum was für Kinder und Familien. Das werden sie mit einer professionellen Marktforschung nicht einfach übersehen oder ignorieren und am laufenden Band Achterbahnen bauen. Dass der Fokus in jüngster Zeit allerdings auf Achterbahn liegt/lag hat meiner Meinung nach auch damit zu tun, dass Brühl diesbezüglich (abgesehen von der BM) lange Zeit weit hinter der Konkurrenz lag. Was konnte man dem Achterbahnfans groß bieten? Colorado Adventure? Temple of the Nighthawk? Winjas Fear/Force? Alles für sich schöne Bahnen, wenn man als Thrill und Achterbahn Fan Alternativen hat. Die hat man jetzt. Ich denke nach F.L.Y. (bitte ändert den finalen Namen) wird es lange lange Zeit ziemlich ruhig um den Achterbahnbau in Brühl. Man ist ja dann auch gut aufgestellt. Sogar international. Ich bin mir auch sicher, dass die Darkride und Premium-Familienattraktionsfraktion (was für eine Wortkreation ) danach, also in den nächsten Jahren, mehr als befriedigt werden. Auch wenn mein Einsatz für diese These kein Ei sein wird. Man möge es mir nachsehen ✌
  6. Ja Das wiederum verstehe ich nicht. Wenn Rookburgh die gleiche Qualität inne hat wie Klugheim, und das wird es zweifellos, dann haben sie langsam die Berechtigung zu dem was in Zitat 1 steht. Natürlich gibt es viele Punkte in der Kolumne, die durchaus nicht falsch sind. Die Art und Weise der Präsentation jedoch ist unterirdisch. Beispiel Gastronomie: 1 Restaurant stellvertretend zu nehmen für den Rest des Parks (und ich verwette mein linkes Ei darauf, dass der Herr an diesem Tag auch andere Restaurants zumindest gesehen hat) oder eine OFFENSICHTLICH provisorische Toilette, das hat mit konstruktiver Kritik aber mal so garnichts zu tun.
  7. Dass ich den Award lächerlich finde brauche ich wohl nicht zu erwähnen. Den Europapark habe ich bis heute (leider) noch nicht besucht, daher kann ich nicht vergleichen. Was der Herr Werner da allerdings größtenteils von sich gibt ist eine bodenlose Frechheit. Rosa Fanbrille hin oder her. Da werden teils Dinge kritisiert, da kommt kein Mensch drauf. Das ist das typische "Haar in der Suppe suchen" Man merkt diesem Herrn nämlich überdeutlich an, ein Europapark Fan zu sein.
  8. Hector#14

    Mein neuestes Projekt: Rauchfrei

    Kurzes Update: 4 Wochen sind heute rum. Und ich darf mich noch immer stolz als Nichtraucher bezeichnen! Ich fühle mich rundum gut und habe nicht das kleinste Bedürfnis eine zu rauchen. Wenn, dann ganz selten und auch nur ganz kurz. Komme aber sehr gut klar mittlerweile. Danke an dieser Stelle für die aufmunternden Worte. Der Thread hier hat mir tatsächlich auch geholfen, da ich mich damit selbst unter Druck gesetzt habe. @Kampfkuh, sorry für's nicht antworten. Ja ich war standhaft @Timo89, ich hoffe du warst ähnlich erfolgreich!
  9. Hector#14

    Namensgebung

    Wie findet ihr die Namensgebung der Attraktionen im Phantasialand? Welche Namen findet ihr gut/stimmig? Welche Namen findet ihr absolut schrecklich? Ganz furchtbar finde ich: Bumper Klumpen Tittle Tattle Tree Gut finde ich Taron Chiapas Talocan Grundsätzlich mag ich diesen starken Hang zum Englischen nicht so sehr. Ich weiß nicht warum man zwanghaft so vieles auf Englisch benennen muss? Mystery Castle Temple of the Nighthawk Colorado Adventure River Quest Black Mamba usw. Ich stehe mehr auf kreative Eigennamen (Klugheim) oder, wenn's stimmig ist und zum Bereich passt natürlich auch Namen in 'Landessprache' (Mexiko) Ausserdem hoffe ich, dass F.L.Y. nicht der endgültige Name sein wird. Das ist mMn absolut grottig und unkreativ Mich würden eure Meinungen zu dem Thema interessieren.
  10. Hector#14

    1994-2005: Galaxy

    Interessant. Sollte mich meine Erinnerung trügen oder haben sie im Phantasialand das Ding etwas bearbeitet? Ich bin mir ziemlich sicher, dass da noch langgezogene Töne dran waren. Hab die 'Melodie' noch immer im Kopf. Kann das für mich jemand bestätigen bzw. meine Erinnerungen zerschlagen? Einfach herrlich wie das Gepiepe plötzlich aus ging und es laut anfing zu rattern bevor der Film startete... ❤
  11. Hector#14

    1994-2005: Galaxy

    Sehr geil. Aber das Piepen im Galaxy ging noch weiter und die "Melodie" wurde noch ein klein wenig weitergeführt. Trotzdem schön mal wieder zu hören
  12. Hector#14

    Mein neuestes Projekt: Rauchfrei

    Also @Taron vielen Dank für deinen ausführlichen Post. Ich kann jetzt schon vieles davon nachvollziehen. Witzigerweise scheint bei mir der psychische Druck leichter zu bewältigen sein. Morgens beim Kaffee, nach dem Essen, Abends bevor wir uns einen Film anmachen, gehen wir Richtung Balkon, gucken uns an und lachen: "Was wollen wir hier eigentlich" Wir haben ja nichtmal mehr Zigaretten im Haus. Gestern waren wir grillen, mit Bierchen etc. das volle Programm. Ausser der Zigarette. Es war stellenweise komisch, klappte aber unterm Strich erstaunlich gut. Ich bin jedenfalls wirklich guter Dinge! Mit dem Sport hab ich letztes Jahr wieder angefangen. Ich bin in dieser Zeit sowieso wesentlich fitter geworden. Auf den nächsten Sprung dank Wegfall der Kippen freue ich mich schon @Akasha ich bin 29 und habe davon 14 Jahre geraucht. Mindestens eine Packung am Tag. Jetzt habe ich 48h geschafft. Und ich habe das Gefühl es wird eher leichter anstatt schwerer. Morgen kommt der nächste Härtetest: Stadion+Kneipe! Aber ich bin mir sicher ich werde standhaft bleiben! Danke an alle für die warmen Worte und die Unterstützung!
  13. Hector#14

    Die Zukunft des QuickPass

    Ich finde das QP System im Moment auch völlig in Ordnung. Aber diese Aussage musste ich gerade mal rausfischen Es wäre nicht unfair, denn es bekommt nicht der eine 5 Fahrten dort und der andere 1 Fahrt dort. Jeder bekommt von vornherein die selben Möglichkeiten. WIE du sie nutzt, bleibt ganz allein dir überlassen Denn nach der Logik ist es ja unfair, dass du den selben Eintrittspreis zahlst, obwohl du ja garnicht alles nutzt. Nicht böse gemeint, wollts nur mal erwähnen
  14. Hector#14

    Mein neuestes Projekt: Rauchfrei

    Bisher bin ich standhaft geblieben. Die ersten 24h (bisher 28 um genau zu sein) sind um. Heute ist es ein bisschen leichter, stellenweise trotzdem kritisch. Danke schonmal für eure Antworten. @Schlussbremse da ist sogar deutlich mehr als "nur" der Familien EP drin... haben mal durchgerechnet und waren leicht geschockt. Aber in freudiger Erwartung aufgrund der ganzen Kohle die wir uns weglegen können wenn es (hoffentlich) klappt Deine Idee mit der VP ist toll. Aber um ehrlich zu sein würden wir wohl schummeln wegen der ganzen Summe die sich da ansammelt Wir übrigens weil meine Frau und ich das gemeinsam durchziehen. Tag 2 ist also in vollem Gange. Weiter geht's
  15. Threadtitel erklärt eigentlich schon alles. Ich habe entschieden endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Hier möchte ich gerne ab und zu schreiben wie es läuft. Zum Austausch von Erfahrungen und zur Stressbewältigung. Wenn jemand also Erfahrungen damit hat, würde es mir bestimmt helfen darüber zu schreiben! Tag 1: Hat denkbar schlecht angefangen. Habe heute morgen gegen 09:30 Uhr meine letzte Zigarette geraucht. War enttäuscht von mir selber. Seit dem halte ich mich jedoch zurück. Ist nicht ganz einfach... Ich denke zumindest mehr daran als ich sollte. Trotzdem bleibe ich standhaft und habe mein Ziel vor Augen. Hab jedenfalls lange nicht mehr so viel geflucht Jede Motivation und seelische Unterstützung ist hier herzlich willkommen
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.